Elbeo natural – die Biosocken kommen

Der Hersteller Elbeo hat eine neue Linie auf den Markt gebracht: Die Elbeo Natural Line. Sie umfasst fünf Modelle, die dem Prädikat „Bio“ alle Ehre machen.
Heute stellen wir die Natural Sensitive Socken vor.

Bei Lebensmitteln ist es schon lange bekannt: Das Bio-Siegel bezeichnet besonders wertvolle Produkte, die ohne chemische Zusätze und andere Giftstoffe im Einklang mit der Natur hergestellt werden. Hier achten wir sehr bewusst auf das, was wir kaufen und zu uns nehmen. Doch was ist mit den Sachen, die wir tagtäglich am Körper tragen? Ist hier nicht eine ebenso große Sorgfalt geboten?
Für alle, die sich auch über die Gesundheit und Verträglichkeit ihrer Kleidung Gedanken machen, hat Elbeo nun genau das Richtige: Die Elbeo Natural Produkte, z.B die Elbeo Natural Sensitive Socken.
Diese wunderbaren neuen Socken werden zu 85% aus besonders weicher Bio-Baumwolle gefertigt. Die Herstellung dieser Baumwolle erfolgt ohne jeglichen Einsatz von Pestiziden, Insektiziden, oder sonstigen umweltschädlichen Hilfsmitteln. Durch den kontrolliert biologischen Anbau und die umweltverträgliche Weiterverarbeitung sind die Elbeo Sensitive Socken besonders hautfreundlich. Zudem erfüllen sie allerhöchste Standards, was den Tragekomfort angeht: Durch einen speziellen Komfortbund, bestehend aus einem Waffelbündchen, sowie einem geriffelten Bündchen ohne einengendes Gummi, sind sie besonders angenehm zu tragen. Darüber hinaus besitzen sie eine handgekettelte Spitze, deren Naht oben auf dem Fuß liegt, sodass sie nicht zu spüren ist.

HOSIERIA hat diese tollen Socken ab sofort sowohl für Frauen, als auch für Männer in fünf verschiedenen Farben im Sortiment.

Der Osterhase war da!

Der Osterhase war schon bei HOSIERIA und hat ein paar bunte Eier da gelassen.

Der Osterhase hat uns heute morgen besucht und auf unserer Startseite einige Eier liegen lassen. Da wir nichts zu verstecken haben, haben wir die Chance genutzt und jedes farbige Ei verlinkt. Ein Klick und Sie kommen direkt zu den Produkten in dieser Farbe. Viel Spaß bei der farbigen Gestaltung Ihres Osterfestes!

Verschrottungsprämie für Socken kommt!

Jetzt geht´s los! Der Bundesverkehrsminister plant eine Verschrottungsprämie für Socken!

Nach den Automobilen hat die Regierung nun ihr Herz für Fußgänger entdeckt! “Jeder Deutsche trägt Socken, es ist die sozialste Prämie die wir zahlen können!” lässt sich ein hoher Beamter aus dem Finanzministerium zitieren. Denn fast jeder in Deutschland trägt Socken, täglich! Und so funktioniert es: die wichtigste und einzige Voraussetzung: Die Socken müssen kaputt sein, also ein Loch aufweisen. Der Rest ist ganz einfach: Stecken sie ihre kaputten Socken in einen Umschlag und senden Sie sie an

Bundesamt für Wirtschaft
und Ausfuhrkontrolle
(BAFA)
Sockenprämie
Frankfurter Straße 29–35

65754 Eschborn

Für jedes Paar Socken werden 2,50 Euro gut geschrieben. Vorgesehen ist der gleiche Gesamtbetrag wie beim Automobil: Das bedeutet: Insgesamt können 600 Millionen kaputte Socken aus dem Markt entfernt und durch neue ersetzt werden. Dabei hat sich die Politik an die 50er Jahre erinnert, als die deutsche Strumpfindustrie als systemrelevanter Wirtschaftsverbund maßgeblich zum Wirtschaftswunder beigetragen hat.

Weiter weg als weiter weg

HOSIERIA liefert weltweit, heute haben wir den Entfernungsrekord aufgestellt!

Weltweit erfreut sich HOSIERIA der Aufmerksamkeit vieler vieler Kunden. Nach Europa und Nordamerika versenden wir mittlerweile täglich und schon seit mehreren Jahren haben wir die 85 Länder Marke überschritten. Überraschend war es schon, Strümpfe nach Teheran, Strickstrumpfhosen nach Jerusalem oder Socken nach Alice Springs zu senden. Doch heute haben wir, denke ich, den Entfernungsrekord gebrochen. Zwar hatten wir schon Bestellungen aus Auckland (Neuseeland), aber WINTON liegt gerade einmal ca. 50 km von der Südspitze Neuseelands entfernt! Es wird uns schwer fallen, noch weiter entfernt Kunden zu finden! (Allerdings gibt es dort sechs weitere Orte, die noch südlicher liegen). Vielen Dank für Ihr Vertrauen! Ich denke, ab heute dürfen wir endlich ungestraft behaupten, dass HOSIERIA ein global tätiges Unternehmen ist.