Hosieria Pflege Guide für Strumpfhosen Teil 1: Waschen & Trocknen

Strumpfhose ausziehen, ab in den Wäschekorb und beim nächsten Waschgang einfach zwischen die andere Wäsche quetschen – es könnte so schön sein. Jedoch werden Sie so nicht sehr lange Freude an Ihren neuen Strümpfen haben. Wie Sie Ihre Strumpfhose richtig pflegen und was Sie beachten sollten, haben wir in diesem Pflege-Guide für Sie zusammengefasst. 

laundry-413688_640Die perfekte Strumpfhose zu finden war noch nie eine leichte Aufgabe. Die ständig wachsende Vielfalt an Produkten macht es natürlich nicht leichter. Und hat man sich endlich durch diverse Größentabellen gewühlt und aus etlichen Mustern, Dichten und Farben die „Eine“ ausgewählt, steht man spätestens nach dem ersten Trageerlebnis vor der nächsten Herausforderung: Der Pflege.

Aber keine Angst, Ihre Hosieria schafft Abhilfe. Die Dreiecksbeziehung zwischen Strumpfhose, Waschmaschine und Ihnen kann kompliziert sein und viel Energie kosten. In Zukunft allerdings nur noch dann, wenn Sie unsere Zusammenfassung von Pflegetipps rund um Nylons, Feinstrumpfhosen & Co. noch nicht gelesen haben.

Strumpfhose und Waschmaschine – Konflikte einer Hassliebe

Erstmal vorweg: Ja, Strumpfhosen können in der Waschmaschine gewaschen werden – Im Schonwaschgang und im Idealfall mit Wäschesäcken, damit sie zum Beispiel nicht durch Reisverschlüsse anderer Kleidungsstücke beschädigt werden. Und Nein, Strumpfhosen können NICHT im Trockner getrocknet werden, sondern sollten an der Luft trocknen, damit Qualität und Materialeigenschaften erhalten bleiben.

Nachdem wir nun die Grundlagen der Strumpfhosenpflege erläutert haben, kommen wir auch gleich zu den Feinheiten.

Die meisten Tipps stammen aus einer Zeit, in der Nylons und Strümpfe noch purer Luxus waren und dementsprechend gehegt und gepflegt wurden. Heutzutage lässt das Wissen über die korrekte Pflege nach, da es normale Strumpfhosen absolut preiswert gibt und eine Laufmasche heute nicht mehr bedeutet, dass man für die nächste Zeit keinen Ersatz bekommt.

Wer sich allerdings nicht mit den herkömmlichen Produkten vom Discounter zufrieden geben möchte, sondern, wie wir bei der Hosieria, echte Nylons oder hochwertige und ausgefallene Strumpfmode zu schätzen weiß, für den ist das Wissen um die korrekte Pflege einer Strumpfhose unabdingbar.

Gut zu wissen: Vor dem ersten Tragen

Wer schon ab dem ersten Tag des Tragens länger Freude an seiner neuen Strumpfmode haben möchte, kann sich an die von vielen Strumpffans empfohlene Kurzanleitung halten :

  1. Die Strümpfe komplett nass machen und danach vorsichtig und sanft auswringen. Eine Strumpfhose hat sehr zarte Fasern, deshalb besser mit zu wenig, als zu viel Kraft (Vorsicht mit den Fingernägeln)
  2. Nylons oder Strumpfhosen für ½ – 1 Tag einfrieren
  3. Zum Auftauen die gefrorenen Strümpfe in eine Schüssel oder ins Waschbecken legen
  4. Aufgetaute Strumpfhose zum Trocknen auf die Leine hängen

Strumpfhosen bestehen im Allgemeinen aus Polyamid (PA 6.6 – Nylon). Im Gegensatz zu Perlon (PA 6) verfügt es über eine bessere mechanische Stabilität, aber geringere Fähigkeit zur Wasseraufnahme. Durch Diffusion nimmt der Kunststoff Wasser auf, was ihm eine höhere Flexibilität und Zähigkeit verleiht. Dementsprechend gibt es die Annahme, dass eine Strumpfhose haltbarer wird, je höher der Wasseranteil in der Faser ist.

Sie werden den Unterschied vom ersten Tag an spüren.

Erfrischende Spontanität für Strümpfe

Sie haben Lust auf Ihre Lieblingsstrumpfhose und finden sie beim Suchen noch im Wäschekorb vor? Kein Problem!

So bekommen Sie die Strumpfhose in wenigen Minuten wieder frisch:

  1. Strumpfhosen mit Seife oder Shampoo gut mit den Händen durchwaschen. Es ist im Prinzip egal, was für eine Seife Sie verwenden
  2. Mit kaltem Wasser den Schaum restlos ausspülen
  3. Die jetzt noch nasse Hose am besten in ein Frottee-Handtuch wickeln und anschließend ganz vorsichtig auswringen

Die Nässe befindet sich nun nahezu restlos im Handtuch und die nun trockenen und sauberen Strümpfe oder Nylons können wieder angezogen werden.

Die Strumpfhose mit Biss

Sie möchten eine weiche und gleichzeitig resistentere Strumpfhose? Bei der nächsten Handwäsche gewöhnliches Haarshampoo ca. 3-5 Minuten einwirken lassen und anschließend mit kaltem Wasser ausspülen.

Für Dauerträger

Wir können es vollkommen verstehen, wenn Sie sich nicht so schnell von Ihren Strumpfhosen trennen können. Spülen Sie die getragene Strumpfhose kurz mit Wasser aus und wickeln Sie diese dann über Nacht in ein Handtuch. Am nächsten Morgen sind sie wieder trocken und frisch.

Strumpfhosen richtig waschen

Grundsätzlich gilt die Regel: Handwäsche geht über Waschmaschine. Strumpfhosen sind sehr zart und empfindlich. Deshalb ist eine Handwäsche sowohl schonender, als auch effektiver.

Für die Handwäsche lassen Sie die Strümpfe zuerst in lauwarmem Wasser einweichen. Anschließend Feinwaschmittel in den Händen aufschäumen und dann auf die Strümpfe auftragen. Nun nehmen Sie die Strümpfe aus dem Waschwasser und spülen sie mit frischem Wasser aus. Zum Trocknen Strümpfe mit einem Handtuch auspressen und anschließend aufhängen.

Um die Passform für einen perfekten Sitz zu erhalten, empfehlen Hersteller eine Wäsche nach jedem Tragen. Gerade bei Strumpfhosen oder halterlosen Strümpfen mit Silikonbändern ist dies auch hygienischer, da alte Hautschuppen entfernt werden.

Beim Waschen mit der Waschmaschine unbedingt beachten:

  1. Da schwierig zu dosieren, am besten kein Waschpulver verwenden
  2. Verwenden Sie stattdessen flüssiges Feinwaschmittel, Handseife oder Duschgel.
  3. Nylons und Feinstrümpfe am besten bei 30 Grad waschen – maximal handwarm (40 Grad)
  4. Immer ein Wäschesäcken für die Strumpfhosen verwenden

Achten Sie beim Trocknen darauf, niemals den Trockner zu benutzen, oder die Strumpfhose direkt in der Sonne oder an der Heizung zu trocknen. Feinstrumpfhosen bestehen aus Kunstfasern, die bei großer Wärmeeinwirkung schrumpfen und so die ursprüngliche Passform verlieren. Hängen Sie deshalb die Strumpfhose lieber feucht auf oder wickeln Sie diese nass in ein Handtuch ein. Die Trocknung ist hierdurch sanfter und die Strümpfe behalten ihre Passform.

Wir hoffen, dass Sie unsere Tipps bei der nächsten Wäsche beachten, denn sie sorgen für Langlebigkeit und ein ausgezeichnetes Tragegefühl.

Am 18.02.2015 erfahren Sie, was Sie gegen Laufmaschen tun können und wie Sie besonders hartnäckige Verschmutzungen entfernen – im Hosieria Pflege-Guide für Strumpfhosen Teil 2: Die Feinde der Strumpfhose 

Ihre Hosieria

2 thoughts on “Hosieria Pflege Guide für Strumpfhosen Teil 1: Waschen & Trocknen

  1. Ich finde die Berichte immer sehr interessant und hilfreich. Als Mann würde mich auch sehr die aktuelle und weitere Entwicklung der Strumpfhose im Bezug zum Mann interessieren; vom Standpunkt des Vertriebs, der Hersteller, als auch in der Gesellschaft.

  2. Pingback: Echte Nylons – von klassischer Eleganz und gemalten Nähten | Nylons & Strumpfhosen Blog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>