So einfach bringen Sie Ihre Figur in Top-Form

So ziemlich jede Frau kennt es. Auf einer Shopping-Tour findet man sein absolutes Lieblingsteil und bei der Anprobe hat man dann das Gefühl, daß es einem überhaupt nicht steht. Oft sind die Ursachen die kleinen Problemzonen an Bauch, Beinen, Brust oder Po, die für einen falschen Sitz oder eine unattraktive Passform sorgen.

Als Lösung für dieses Problem locken Fitness-Studios, unzählige Arten von Ernährungstipps und Diäten. Dies muss aber nicht sein. Oft hilft es schon, wenn Sie Ihre individuellen Problemzonen gezielt mit figurformender Wäsche (Shapewear) ausgleichen. Diese Wäsche und Strumpfmode sorgt auf komfortable Art und Weise für eine schöne Modellierung Ihres Körpers und eine schlankere Silhouette. So können Sie jedes Kleidungsstück ganz neu für sich entdecken.

Mittlerweile haben sich einige Herstellers dieses Themas angenommen und es gibt sehr viele Möglichkeiten, die Problemzonen ganz gezielt zu kaschieren. Gerade im Sommer unter enganliegender Kleidung ein optischer Vorteil.

Hier ein paar Beispiele für figurformende Strumpfhosen aus unserem Hosieria-Programm:

Bitte klicken Sie auf ein einzelnes Produktbild und Sie werden direkt zu diesem Produkt im Hosieria-Online weiter geleitet.

Das Gesamtangebot an figurformenden Strumpfhosen bei Hosieria finden Sie hier

Neben figurformenden Strumpfhosen hat sich ebenfalls das Angebot an figurformender Wäsche stark erweitert. Damit ist es nun möglich noch gezielter einzelne Problemzonen an Bauch, Po und Busen zu kaschieren oder eben auch die gesamte Silhouette des Körpers perfekt zu modellieren.

Hier einige Beispiele für figurformende Wäsche aus dem Hosieria-Programm. Unser Gesamtangebot an figurformender Wäsche finden Sie hier

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>